Freitag 25. Mai           Lichtbildervortrag            Rund um Island Schwefelquellen

Vulkane, große Lavafelder und tosende Wasserfälle, aber auch grüne Wiesen, Gewächshäuser und historische Gebäude - Island ist landschaftlich und kulturell abwechslungsreich - Bilder einer Urlaubsreise einmal rund um die Insel.

Referenten: Sabine Schaub und Roland Moosbrugger
Beginn: 20:00 Uhr, Bürgerzentrum West, Bebelstr. 22


Donnerstag 31. Mai bis Sonntag 3.Juni     Wanderwochende In Reundorf am Obermain

Im fränkischen Gottesgarten liegt das berühmte "Fränkische Dreigestirn" - der sagenumwobene Staffelberg, das prachtvolle Kloster Banz und die einzigartige Basilika Vierzehnheiligen, ein architektonisches Meisterwerk von europäischem Rang. Die Region "Oberes Maintal" ist darüber hinaus bekannt für seine gute Fränkische Küche, Kleinbrauereien und natürlich auch für seine schönen Wanderwege. Streckenlänge: bis 25 km / Tag












Kosten: Übernachtung/Frühstück und Fahrtkosten DZ 150 Euro, EZ 175 Euro, Gäste + 20 Euro
Info/Anmeldung bis 31. März: Reinhard und Ulrike Möhrle, Tel: 63 90 18





Mittwoch 6. Juni      Wanderung Solitude - Bärenschlössle - Rot- und Scharzwildpark  

Eine Wanderung in nächster Umgebung von Botnang bis Waldhaus. Eine Schlusseinkehr ist vorgesehen. Bitte Vesper mitbringen. Streckenlänge ca. 13 km. Auf und ab ca.150 m.  

Kosten: VVS-Ticket, Gäste + 4 Euro
Treffen: 10:00 Uhr Hauptbahnhof Nordausgang innen, Aufzug S-Bahn
Info: Harro Steinmetz, Tel: 65 45 20


Freitag 8. Juni          Vortrag             Das deutsche G36 in Mexiko

Kleinwaffen sind weltweit für mehr Tote und Verletzte verantwortlich als jede andere Waffenart. Angesichts des Leids, das sie hervorrufen, bezeichnet der ehemalige UN-Generalsekretär Kofi Annan Kleinwaffen als wahre Massenvernichtungs-waffen. Dennoch ist Deutschland weltweit der drittgrößte Exporteur von Kleinwaffen. Dass auch deutsche Kleinwaffen bei Menschenrechtsverletzungen und Gewalttaten zum Einsatz kommen, wird am Beispiel Mexiko aufgezeigt.  

Referentin: Charlotte Kehne, Ohne Rüstung Leben
Beginn: 20:00 Uhr, Bürgerzentrum West, Bebelstr. 22


Samstag 9. Juni     Bürgerfest  im und rund ums Bürgerzentrum

Die Vereine des Bürgerzentrums veranstalten einen bunten Tag mit Musik, Vorführungen und weiteren kulturellen und sportlichen Aktivitäten für Jung und Alt. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Die Naturfreunde sind mit dabei, Helfer werden gesucht.  

Zeit: 13:00 bis 21:00 Uhr, Bürgerzentrum West, Bebelstr. 22  
Info: Reinhard und Ulrike Möhrle, Tel: 63 90 18  


Samstag 9. Juni           Marathonwanderung

Eine neue Tour führt uns auf 60 km Länge in etwa 14 Stunden bei zügigem aber konstantem Tempo auf und ab rund um Stuttgart. An mindestens zwei Stationen, darunter einer Kaffeepause am Nachmittag, können unterwegs Getränke aufgefüllt werden. Teilnehmerbeschränkung auf 18 Personen.

Kosten: 4 Euro, Gäste + 4 Euro
Treffpunkt: 05:36 Uhr S-Bahn Zuffenhausen
Anmeldung:  f.christmann@stiftung-psyche.de, Bitte Telefonnummer angeben


Sonntag 10. Juni       Wanderung      Schönbuch    

Wir wandern von Dettenhausen aus durch das idyllische und schattige Schaichtal. Über den Betzenberg geht es weiter durch das Segelbachtal nach Waldenbuch. Die Wanderung verläuft meistens im Wald; bitte Vesper und ausreichend Getränke mitbringen. Streckenlänge: ca. 16 km, Anstieg ca. 200 m

Kosten: VVS-Ticket, Gäste +4 €
Treffpunkt: 08:50 Uhr, Hauptbahnhof, Nordausgang innen, Aufzug S-Bahn
Info: Doris Kimmich, Tel: 780 24 72  


Freitag 22. Juni            Vortrag        Nachbarschaft

Warum gute Nachbarschaft uns bereichert Nachbarn sucht man sich meist nicht selbst aus. Sie sind Fremde und doch vertraut, da man einander nicht entgehen kann. Gerade deshalb kann das Zusammenleben mit den Nachbarn schwierig sein. Deshalb setzen sich viele Initiativen für ein besseres Miteinander ein. In Zeiten, in der die Individualisierung unserer Gesellschaft immer weiter voranschreitet und Familien geografisch weit verstreut sind, suchen viele  Anschluss in ihrem Viertel. Die Nachbarn sind oft wieder die erweiterte Familie.

Referentin: Nina Ayerle, Redakteurin STZ und STN
Beginn: 20:00 Uhr, Bürgerzentrum West, Bebelstr. 22


Sonntag 24. Juni          Wanderung        Auf dem Natura Trail von Eningen nach Dettingen

Wir wandern in das Biosphärengebiet schwäbische Alb, hinauf, durch die typischen Hangmischwälder und über Kalkmagerasen entlang des Traufs der Alb. Der Aufstieg wird durch schöne Ausblicke belohnt und mit etwas Glück begegnen wir Wanderfalken und Schwarzspecht. Bitte Vesper mitbringen. Streckenlänge: ca. 20 km, ca. 550 m im Anstieg und 600 m im Abstieg. Stabile Schuhe sind notwendig, Wanderstücke nützlich.

Kosten: Metropol-Ticket, Gäste + 4 Euro
Treffpunkt: 09:00 Uhr, Hauptbahnhof, Nordausgang innen, Aufzug S-Bahn
Info: Martin Ruffner, Tel.: 636 85 13


Vorschau 2. Halbjahr


Mittwoch 4. Juli                 Wanderung             Besigheim - Hessigheim          

Von Besigheim geht es über Wartturm und Wasserturm zum Aussichtspunkt Hörnle. Auch vom anschließenden Weinbergweg gibt es eine wunderbare Aussicht. Weiter geht es durch den Bannwald  Neckarhalde zum Aussichtspunkt Salenkanzel. Über den Schreyerhof geht es entlang dem Neckar nach Hessigheim. Eine Schlusseinkehr ist vorgesehen. Bitte Vesper mitbringen. Streckenlänge ca. 11 km. Auf und ab ca.130 m.  

Kosten: VVS-Ticket, Gäste + 4 Euro
Treffen: 10:00 Uhr Hauptbahnhof Nordausgang innen, Aufzug S-Bahn
Info: Harro Steinmetz, Tel: 65 45 20